Detailansicht
CORONA Schnelltest

CORONA Schnelltest


Preis auf AnfragePreis auf Anfrage

zzgl. MwSt. und Versandkosten

Variante:  
Anzahl: 
 

 
 
 
 

Cleartest Corona  2019-nCoV

Schnelltest zum qualitativen Nachweis von lgG- und lgM-Antikörpern gegen 2019-nCoV in menschlichen Vollblutproben aus der Fingerbeere.
Nur für die professionelle ln-vitro-Diagnostik

VERWENDUNGSZWECK
Der Cleartest Corona 2019-nCoV lgG/lgM-Kassetten-Schnelltest ist ein chromatographischer Lateral-Flow-lmmunoassay zum qualitativen Nachweis von lgG- und lgM-Antikörpern gegen 2019-nCoV in menschlichen Vollblutproben aus der Fingerbeere.
ZUSAMMENFASSUNG
Anfang Januar 2020 wurde in Wuhan in China ein neuartiges Coronavirus (2019-nCoV) als infektiöser Erreger identifiziert, der einen Ausbruch einer Virus-Lungenentzündung verursachte, wobei die erste Fällen ihre Symptome im Dezember 2019 zeigten.
Coronaviren sind behüllte RNA-Viren, die unter Menschen, anderen Säugetieren und Vögeln weit verbreitet sind und Atemwegs-, Leber-, enterische und neurologische Erkrankungen verursachen. Es sind sechs Arten von Coronaviren bekannt, die Krankheiten beim Menschen verursachen.  Vier Viren-229E, OC43, NL63, und HKU1 - sind weit verbreitet und verursachen typischerweise  Erkältungssymptome bei immunkompetenten Personen. Die beiden anderen Stämme - SARS-assoziiertes Coronavirus (SARS-COV) und Middle East Coronavirus (MERS-COV) - sind zoonotischen Ursprungs und wurden mit manchmal tödlichen Krankheiten in Verbindung gebracht.
Coronaviren sind zoonotisch, das heißt, die Übertragung erfolgt zwischen Tieren und Menschen.
Häufige Anzeichen einer Infektion sind Atemwegssymptome, Fieber, Husten, Kurzatmigkeit und Atembeschwerden. In schwereren Fällen kann eine Infektion Lungenentzündungen, schwere akute Atemwegssyndrome oder Nierenversagen verursachen und sogar zum Tod führen.
Zu den Standardempfehlungen zur Verhinderung der Ausbreitung von Infektionen gehören regelmäßiges Händewaschen, Bedecken von Mund und Nase beim Husten und Niesen, sowie gründliches Kochen von Fleisch und Eiern. Weiterhin die Vermeidung engen Kontakts mit Personen, die Symptome einer Atemwegserkrankung wie Husten und Niesen aufweisen.
TESTPRINZIP
Der Cleartest Corona 2019-nCoV lgG/lgM-Kassetten-Schnelltest (Vollblut aus der Fingerbeere) ist ein qualitativer, membranbasierter lmmunoassay zum qualitativen Nachweis von lgG- und lgM-Antikörpern gegen 2019-nCoV in Vollblutproben aus der Fingerbeere. Der Test besteht aus zwei Komponenten: einer lgG-Komponente und einer lgM-Komponente. In der lgG-Komponente ist der lgG­ Testlinienbereich mit Human-lgG-Antikörpern beschichtet. Während des Tests reagiert die Probe mit den mit 2019-nCoV-Antigen beschichteten Partikeln im Teststreifen. Die Mischung wandert dann infolge der Kapillarkraft auf der Membranchromatographisch nach oben und reagiert mit den Human-lgG-Antikörpern im lgG­ Testlinienbereich, wenn die Probe lgG-Antikörper gegen 2019- nCoV enthält. Als Folge davon erscheint im lgG-Testlinienbereich eine farbige Linie. Desgleichen ist der lgM-Testlinienbereich mit Hu­ man-lgM-Antikörpern beschichtet; wenn die Probe lgM-Antikörper gegen 2019-nCoV enthält, reagiert der Konjugat-Proben-Komplex mit den Human-lgM-Antikörpern. Als Folge davon erscheint im lgM-Testlinienbereich eine farbige Linie.
Daher bildet sich im lgG-Testlinienbereich eine farbige Linie aus, wenn die Probe lgG-Antikörper gegen 2019-nCoV enthält. Wenn die Probe lgM-Antikörper gegen 2019-nCoV enthält, erscheint eine farbige Linie im Testlinienbereich, was auf ein positives Ergebnis hinweist. Wenn die Probe keine Antikörper gegen 2019-nCoV enthält, erscheint keine farbige Linie im Testlinienbereich, was auf ein negatives Ergebnis hinweist. Zur Verfahrenskontrolle erscheint bei jedem Test eine farbige Linie im Kontrolllinienbereich. Dies zeigt an, dass ein ausreichendes Probenvolumen hinzugefügt wurde und eine Membrandurchfeuchtung stattgefunden  hat.


LITERATURVERZEICHNIS
 
1.    Weltgesundheitsorganisation (WHO). Erklärung der WHO zum Cluster von Lungenentzündungsfällen inWuhan, China. Peking: WHO; 9. Januar 2020. [Abgerufen am 26. Januar 2020]. https:// www.who.int/china/news/detail/09-01-2020-who- statement­ regarding-cluster-of-pneumonia-cases-i    n-wuhan-china
2.    Weiss SR, Leibowitz JL. Coronavirus-Pathogenese. Adv Virus Res 2011;81:85-164.PM10:22094080 -DOl:10.1016/8978-0-12- 385885-6.00009-2
3.    Su S, Wang G, Shi W, et al. Epidemiologie,genetische Rekom­ bination und Pathogenese von Coronaviren. Trends Microbiol 2016;24:490-502.PMID:27012512 DOl:10.1016/j.tim.2016.03.003
4.    CuiJ, Li F, ShiZL. Ursprung und Entwicklung pathogener Co­ ronaviren. Nat Rev Microbiol 2019; 17:181-192. PMID:30531947 D01:10.1038/s41579-018-0118-9
5.    Weltgesundheitsorganisation (WHO).Coronovirus. https://www. who.int/health-topics/coronavirus

 

 



Kontakt
Impressum
AGB
Datenschutz
Zertifikate
Versand

(c) Plieske + Lederer GmbH 2016-2019